Stern-Radreise Toskana

Kategorie: Radreisen
02.10.17 - 08.10.17
7 Tage
Preis: CHF 1655.00

Denkt man an die Toskana, so erscheinen Bilder vom Schiefen Turm in Pisa, von der weltberühmten Kunstmetropole Florenz mit der Ponte Vecchio sowie von den schönen Altstädten Sienas und Luccas. Natürlich kommen einem aber auch die idyllische Landschaft mit den unzähligen Zypressen- und Olivenhainen sowie die endlosen Weinberge in den Sinn.

Die Küsten zeichnen sich durch die Reinheit des Meeres als auch durch kilometerlange feine Sandstrände aus. Träumen Sie nicht nur von dieser malerischen Landschaft, sondern kommen Sie mit und erleben Sie die Toskana hautnah. Lassen Sie sich dabei vom ganz besonderen Flair dieser Region verzaubern!

Die Strecke verläuft durchwegs hügelig. Sie radeln auf Nebenstrassen mit wenig Verkehr. Eine sachkundige Reiseleitung begleitet uns während der ganzen Radreise.

Es besteht die Möglichkeit, Teilstrecken mit dem Car zu fahren. Sie bringen Ihr eigenes Fahrrad mit.

karte toscana

1. Tag, Montag, 2. Oktober

Brienz – Lido di Camaiore

05.30 Uhr ab Meiringen via Brienz – Interlaken – Spiez – Thun – Bern – Fribourg – Martigny. Durch den Scheiteltunnel des Grossen St. Bernhard verlassen wir die Schweiz. Wir fahren durch das burgenreiche Aostatal und werden in Settimo Vittone zum Mittagessen erwartet. Vorbei an den weiten Reisfeldern der Poebene erreichen wir schon bald Genua, die Hauptstadt Liguriens. Entlang der Küste gelangen wir nach Lido di Camaiore. Nach dem Abendessen lernen wir unseren Radreiseleiter kennen, welcher uns erste Informationen über den Ablauf der Tour vermitteln wird.

2. Tag, Dienstag, 3. Oktober

Vicopisano – Pisa – Tirrenia

(ca. 34 km / ca. 120 Höhenmeter)

Heute entdecken wir den Fluss Arno, den mit 240km bedeutendsten Fluss der Toskana. Er entspringt in den Apenninen, durchfliesst Florenz und Pisa und mündet bei Marina di Pisa ins Ligurische Meer. Wir starten mit den Rädern in Vicopisano, einem winzigen mittelalterlichen Dörfchen, jedoch reich an historischen Gebäuden. Dem Fluss Arno entlang erreichen wir die berühmte Stadt Pisa. Auf einem geführten Rundgang sehen wir die Piazza d‘Miracoli mit ihren weltbekannten Sehenswürdigkeiten wie dem Dom, dem Baptisterium und dem Schiefen Turm, der dank modernster Technik vor dem Einsturz gerettet wurde. Es ist sogar wieder möglich, den Schiefen Turm zu besteigen. Freies Mittagessen in einem Restaurant auf einer Piazza. Am Nachmittag geht es mit den Rädern immer am Ufer des Flusses entlang nach San Pietro a Grado. Besichtigung des Dorfes und weiter bis ans Meer nach Tirrenia. Mit dem Reisecar Rückfahrt ins Hotel.

3. Tag, Mittwoch, 4. Oktober

Arni – Marina di Pietrasante

(ca. 34 km / ca. 350 Höhenmeter)

Nach dem Frühstücksbuffet fahren wir mit dem Reisecar hinauf auf ca. 1‘000 m Höhe in das winzige Dorf Arni, das wir durch einen Tunnel, der durch den berühmten Weissen Marmor von Carrara gebohrt wurde, erreichen. Von hier aus geniessen wir einen der schönsten Blicke auf die Apuanischen Alpen und auf das Tyrrhenische Meer. Mit den Rädern geht’s bergab Richtung Massa Carrara, vorbei am imposanten Malaspina Schloss, stets mit zauberhaften Blicken auf Meer und Alpen. Nach der Freizeit in  Massa besichtigen wir das bekannte Marmor Museum. Mit dem Rad fahren wir nach Marina di Pietrasanta und zurück ins Hotel.

4. Tag, Donnerstag, 5. Oktober

Lucca – Torre del Lago Puccini

(ca. 40 km / ca. 250 Höhenmeter)

Mit dem Reisecar fahren wir in die Kunststadt Lucca, Geburtsstadt des Komponisten Giacomo Puccini. Ein geführter Spaziergang durch die Altstadt führt uns vorbei an einigen der vielen Kirchen, wie der Dom von San Martino und San Frediano. Weiterfahrt mit den Rädern entlang der fast kreisrunden Stadtmauer bis zum Lago di Massaciuccoli. Am Nachmittag Weiterfahrt mit den Rädern durch das wunderschöne Gebiet des «Regional Park Migliarino» bis zu den Sanddünen der Küste. Mit dem Reisecar Rückfahrt zum Hotel.

5. Tag, Freitag, 6. Oktober

Montecatini – Vinci

(ca. 30 km / ca. 350 Höhenmeter)

Der Reisecar fährt uns nach Montecatini. Heute erleben wir die wunderschöne und berühmte hügelige Landschaft der Toskana. Auf Nebenstrassen fahren wir durch die Weinberge und unzählige Olivenhaine und erreichen ein typisches  Landgut. Nach einer Weindegustation mit Imbiss geht es weiter nach Vinci, dem Geburtsort von Leonardo da Vinci. Hier bleibt Zeit für einen Spaziergang durch die engen, malerischen Gassen. Besichtigung des Leonardo-Museums mit vielen Zeichnungen, Gemälden und Maschinen des berühmten Genies. Der Reisecar bringt uns zurück ins Hotel.

6. Tag, Samstag, 7. Oktober

Florenz

(ca. 35 km / ca. 50 Höhenmeter)

Mit dem Reisecar fahren wir nach Signa, westlich von Florenz. Von hier aus radeln wir dem Fluss Arno entlang ins Zentrum von Florenz. Auf einem geführten Rundgang erfahren wir viel Wissenswertes über die Stadt. Nach einem freien Aufenthalt fahren wir in Richtung Osten aus der Stadt hinaus. Der Reisecar bringt uns zurück zum Hotel.

7. Tag, Sonntag, 8. Oktober

Lido di Camaiore – Brienz

Via Genua – Alessandria – Vercelli – an den schönen Lago Maggiore. Bald schon erreichen wir Stresa – ein reizender, eleganter Kurort direkt am See. Prächtige Villen und zauberhafte Blumengärten laden zum Verweilen ein. Freier Aufenthalt und Mittagessen. Nachmittags Weiterfahrt via Domodossola und über den Simplonpass ins Wallis. Am Abend erreichen wir wieder unsere Einsteigeorte.

Unser gehobenes Mittelklassehotel liegt im Zentrum von Lido di Camaiore direkt am Meer. Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC, Telefon, Föhn, Safe, Minibar, Klimaanlage und Sat-TV.

Pauschalpreis Fr. 1655.–

Einzelzimmerzuschlag Fr. 215.–

Annullationskosten/SOS-Versicherung Fr. 54.–

Frühbucherrabatt bis 31.1. Fr. 25.–

  • Fahrt mit modernem 5-Sterne Flück-Car
  • Unterkunft im Doppelzimmer, HP
  • Mittagessen am 1. Tag
  • Sachkundige Rad-Reiseleitung
  • Stadtführungen in Lucca, Pisa und Florenz
  • Eintritte gemäss Programm
  • Weindegustation mit Imbiss

Dateien

Buchungsanfrage