Winterzauber Lappland

23.02.18 - 09.03.18
15 Tage
Preis: CHF 4525.00

Winter in Lappland ist ein ganz besonderes Erlebnis – dem Zauber dieser Zeit kann sich niemand entziehen! Erleben Sie das spezielle Licht, wenn die Sonne in die tief verschneite Landschaft scheint, der Schnee glitzert und sich am Himmel tolle Wolkenbilder bilden. Mit etwas Glück können Sie in einer klaren Nacht das Nordlicht sehen. Zudem gibt es weitere unvergessliche Dinge, die man nur im Winter erleben kann:

Eine Schifffahrt mit einem Eisbrecher, eine Schneemobilsafari, eine Hunde- oder Rentierschlittenfahrt.

Ein einmaliges Erlebnis im Winter ist die Schifffahrt auf der Hurtigrute.

Diese Reise bietet Ihnen jeden Tag von neuem grossartige Abenteuer. Gönnen Sie sich diese Winterreise, Sie werden begeistert sein.

1. Tag, Freitag, 23. Februar

Brienz – Hannover

05.30 Uhr Fahrt ab Meiringen via Brienz - Interlaken - Spiez - Thun - Bern nach Basel, wo wir die Grenze zu Deutschland passieren. Weiterfahrt via Karlsruhe - Frankfurt nach Hannover.

2. Tag, Samstag, 24. Februar

Hannover – Kiel

Fahrt via Hamburg nach Kiel zur Einschiffung auf die Fähre. Willkommen an Bord! Geniessen Sie die Überfahrt. Es stehen Ihnen verschiedene Unterhaltungsmöglichkeiten zur Verfügung.

3. Tag, Sonntag, 25. Februar

Oslo – Dombas

Am Vormittag Ankunft in Oslo. Die norwegische Hauptstadt liegt sehr schön am Oslofjord, umgeben von Wäldern. Auf einer kurzen Rundfahrt lernen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der lebhaften Stadt kennen. Am Nachmittag Fahrt entlang dem Mjösasee, dem grössten See des Landes. Vorbei an der ehemaligen Olympiastadt Lillehammer fahren wir durch das faszinierende Gudbrandsdal, das wegen seiner abwechslungsreichen und imposanten Natur auch "Tal der Täler" genannt wird. Wir erreichen unseren Übernachtungsort Dombas.

4. Tag, Montag, 26. Februar

Dombas – Trondheim – Hurtigrute

Fahrt durch die einsame Weite des Dovrefjells nach Trondheim. Wahrzeichen der hübschen Universitätsstadt ist der berühmte Nidarosdom, das grösste sakrale Bauwerk Skandinaviens. Um 12.00 Uhr heisst es „Leinen los“ auf dem Hurtigruten Schiff. Während zwei Tagen geniessen Sie die Fahrt entlang der Westküste Norwegens mit den traumhaften Blicken auf die verschneiten Berge und in die zahlreichen Fjorde. An Bord werden Sie am Abend mit einem grossen Buffet und am Morgen mit dem Frühstück verwöhnt.

5. Tag, Dienstag, 27. Februar

An Bord der Hurtigrute

Früh am Morgen überqueren Sie den nördlichen Polarkreis. Die weitere Route wird geprägt von bildschönen Schären und Inseln und führt Sie nach Bodö. Am Abend erreichen Sie die Inselgruppe der Lofoten. Mit ihrer einzigartigen Landschaft und den pittoresken Fischerdörfern zählt die Inselgruppe zu den schönsten Reisezielen Europas.

6. Tag, Mittwoch, 28. Februar

Hurtigrute – Tromsö

Sie geniessen den Vormittag und die schönen Ausblicke vom Schiff aus bevor Sie um 14.30 Uhr in Tromsö anlegen. Die Hauptstadt der Provinz Troms, liegt auf der Insel Tromsoya und ist durch eine lange Brücke mit dem Festland verbunden. Die Stadt bietet auch im Winter eine bunte Vielfalt von Sehenswürdigkeiten. Gemeinsam besichtigen wir die berühmte Eismeerkathedrale.

7. Tag, Donnerstag, 1. März

Tromsö – Levi

 

Nach dem Frühstück verlassen wir die Küste und begeben uns auf die Reise durch das verzaubernde Lappland, das Land der Samen. Während der Fahrt durch das Skibottsndalen überqueren wir die norwegisch-finnische Grenze. Dicht entlang der schwedisch-finnischen Grenze reisen wir weiter durch die finnische Winterlandschaft nach Levi.

 

8. Tag, Freitag, 2. März

Levi – Rovaniemi

 

Durch die einsame Natur Finnisch Lapplands geht es weiter Richtung Süden. Kurz vor Rovaniemi überqueren wir den Polarkreis. Hier lohnt sich ein Stopp beim Weihnachtsmanndorf. Hier kann man den Weihnachtsmann tagtäglich antreffen, in zahlreichen Shops Mitbringsel erstehen oder im Postamt sogar schon die Weihnachtspost aufgeben. In der Nähe von Rovaniemi besuchen wir eine Husky Farm und dürfen eine kurze Hundeschlittenfahrt geniessen. Für die starken Huskies ist das Ziehen der Schlitten auch im Tiefschnee kein Problem und auf einer festgefahrenen Schneedecke erreichen sie ein überraschendes Tempo. Thermo-Overalls und Stiefel werden uns für diese Schnuppertour zur Verfügung gestellt. In Rovaniemi, der bedeutendsten Stadt Finnisch Lapplands, beziehen wir die Zimmer für zwei Nächte.

 

9. Tag, Samstag, 3. März

Rovaniemi

Heute haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Sie können einen geruhsamen Tag mit einem Stadtbummel und einem Museumsbesuch verbringen. Empfehlenswert ist der Besuch des Arktikums (fakultativ). Dieses Museum vermittelt Eindrücke zur Geschichte Lapplands, der samischen Kultur und über das Leben in der Arktis früher und heute. Wer den Tag lieber aktiver verbringen möchte, kann eine Schneemobilsafari (Fr. 155.00), eine Schneeschuhwanderung (Fr. 95.00) oder eine Rentierschlittenfahrt (Fr. 105.00) buchen. Diese fakultativen Leistungen müssen bei der Buchung reserviert werden.

10. Tag, Sonntag, 4. März

Rovaniemi – Båtskärsnäs – Kemi

Heute geht es weiter an den Bottnischen Meerbusen. Der Abstecher nach Båtskärsnäs in Schwedisch Lappland lohnt sich alle Weile, denn da erwartet uns ein weiterer Höhepunkt unserer Reise: Eine eindrückliche Fahrt mit einem Eisbrecher, der sich mühelos einen Weg durch das dicke Packeis bahnt. Nach dem 3-stündigen Ausflug auf dem Bottnischen Meerbusen verlassen wir Schweden bereits wieder Richtung Finnland und erreichen die Hafenstadt Kemi. Jeden Winter wird hier aufs Neue ein unvergleichlicher Eispalast aus Schnee und Eis gebaut. Dieses Kunstwerk besuchen wir und bestaunen es von innen und aussen.

11. Tag, Montag, 5. März

Kemi – Heinola

Heute begleiten uns dichte Wälder auf dem Weg nach Süden. Am Pyhäjärvi-See erreichen wir die finnische Seenplatte. Vorbei an tief gefrorenen Seen, durch eine herrliche Winterlandschaft, erreichen wir die Kleinstadt Heinola im Süden Finnlands.

12. Tag, Dienstag, 6. März

Heinola – Helsinki – Fähre

Wir verlassen Heinola und fahren weiter Richtung Süden in die finnische Hauptstadt Helsinki. Am Abend legt das Schiff der Finnlines vom Fährhafen Helsinki/Vuosaari ab.

13. Tag, Mittwoch, 7. März

Fähre – Travemünde

Wir geniessen den Tag auf See und lassen die vielen Eindrücke dieser Reise nachwirken. Auf dem Schiff der Finnlines stehen Ihnen finnische Sauna und Fitness-Geräte kostenlos zur Verfügung. Entspannen Sie im Whirlpool und geniessen Sie den weiten Blick auf das Meer vom Sonnendeck. Um 21.30 Uhr erreichen wir Travemünde und fahren eine kurze Strecke zu unserem Hotel.

14. Tag, Donnerstag, 8. März

Travemünde – Kassel

Durch Deutschland geht es südwärts zu unserem letzten Übernachtungsort Kassel.

15. Tag, Freitag, 9. März

Kassel – Brienz

Von einer unvergesslichen Reise kehren wir zurück in die Schweiz.

Wir wohnen während der ganzen Reise in guten oder gehobenen Mittelklassehotels.

Pauschalpreis                                                      Fr.       4‘525.00

Einzelzimmerzuschlag Hotel                               Fr.          475.00

Annullationskosten/SOS-Versicherung               Fr.          119.00

Frühbucherrabatt bis 31.7.                                  Fr.          100.00

  • Fahrt mit modernem 5-Sterne Flück-Car
  • Unterkunft im Doppelzimmer, HP
  • Fährüberfahrten in 2-Bett-Innenkabinen, ZF am 2./12./13. Tag
  • Schifffahrt Hurtigrute in 2-Bett-Innenkabinen
  • Stadtführung in Tromsö inkl. Eismeerkathedrale
  • Besuch Husky-Farm inkl. Schlittenfahrt
  • Fahrt mit Eisbrecher
  • Eintritte gemäss Programm

Dateien

Buchungsanfrage